windhauch goes youtube

Meine Frau wollte gerne mal ein Lied auf youtube einstellen – das haben wir gemacht und nun bin ich auch selbst auf den Geschmack gekommen. Das geht ja erstaunlich einfach… 🙂 Kamera und Computer reicht schon.

When a knight won his spurs

Hier zunächst mal das Lied von meiner Frau. Ich find’s klasse (und das nicht nur weil ich mit ihr verheiratet bin 😉 ) Wenn ihr das auch findet, dann gebt ihr auf der youtube-Seite liebe Kommentare und viele Sternchen… :

Der Gott, den ich suche

Und dann noch mein Lied. Es ist ein Ergebnis meiner Beschäftigung mit den Psalmen. Wer mein Blog verfolgt weiß, dass ich besonders von manchen Psalmen angesprochen wurde, in denen etwas von der Sehnsucht nach Gott deutlich wurde. Einige Verse von Psalm 63 (nach der der Neues Leben Übersetzung) hab ich nun versucht zu vertonen:

Ref.: Gott… Gott… Du bist der Gott, den ich suche.

1. Meine Seele dürstet nach dir,
mein ganzer Leib sehnt sich nach dir.
In diesem dürren, trockenen Land,
in dem es kein Wasser gibt.

2. Deine Gnade bedeutet mir mehr,
mehr als das Leben.
Dich preise ich von ganzem Herzen,
ich will dich ehren, so lange ich leb.

Bewerte diesen Artikel

4 Gedanken zu „windhauch goes youtube“

  1. Darf man auch hier Sternchen verteilen? 😉

    Eine ganz tolle, klare und sichere Sopranstimme hat deine Frau, gefällt mir!! Videoqualität ist ja auf Youtube so’ne Sache.

    Sehr, sehr gut.

  2. Super Lied – super Stimme. Ganz viele Sternchen ******************************************************************************************************************************************************

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.