Twitter/Identi.ca Button einfügen

Wordpress-Plugin sociable
Wordpress-Plugin sociable

Um bei WordPress-Artikel jeweils ein Link zu Social Bookmark Diensten ein zu fügen gibt es ein komfortables Plugin: Sociable. Diese Plugin fügt am Ende von jedem Blogpost Links zu verschiedenen Diensten hinzu (also z.B. zu twitter, identi.ca, del.icio.us, yigg, … und vielen anderen – insgesamt über 100). Im Admin-Bereich können die Dienste ausgewählt werden und auch eingstellt werden, wo die Links überall erscheinen.

Wer gerne auf umfangreiche Plugins mit extra CSS-Datei verzichten möchte (jeder extra Aufruf für ein CSS-Datei verlangsamt die Performance des Blogs…), der kann als Alternative auch direkt im Template seiner WordPress Installation solche Links einfügen. Für twitter und identi.ca geht das folgendermaßen:

Im Admin-Bereich unter der Rubrik „Darstellung“ den Editor aufrufen. Hier kann man sein Thema bearbeiten. Für die Darstellung einzelner Blogposts ist die Datei single.php zuständig. Auf der rechten Seite „Einzelansicht (single.php)“ anwählen. Nun kann man in diese Datei an geeigneter Stelle folgendes einfügen (einfach ein bisschen rumprobieren und schauen wie es aussieht):

Diesen Artikel weiterempfehlen: <a href=“http://twitter.com/home?status=<?php the_permalink(); ?>“ title=“An twitter weiterleiten“ target=“_blank“><img src=“HIER LINK ZU EIGENER BILDDATEI EINFÜGEN“ alt=““ /></a>
<a href=“http://identi.ca/notice/new?status_textarea=<?php the_permalink(); ?>“ title=“An identi.ca weiterleiten“ target=“_blank“><img src=“HIER LINK ZU EIGENER BILDDATEI EINFÜGEN“ alt=““ /></a><br />

Twitter und Identi.ca Button am Ende des Blogposts

Dann muss man natürlich noch ein Icon oder Button für twitter und identi.ca hochladen und an der entsprechenden Stelle den Link dazu setzen. Voilà: Fertig!

Bewerte diesen Artikel

3 Gedanken zu „Twitter/Identi.ca Button einfügen“

  1. Hi!

    Vielen Dank für deine Hilfe!

    Ich habe mir das Plugin sofort installiert und finde es bis jetzt sehr überzeugend. An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass ich nicht extra zum Editor greifen musste, um die Grafiken einzufügen. Per Voreinstellung werden die Grafiken der ausgewählten Dienste in meinem Blog am Ende eines jeden Beitrages per Standardeinstellung angezeigt.

    Das liegt wohl auch am verwendeten WordPress Theme. Wie dem auch sei – nach genau diesem Plugin habe ich gesucht. Vielen Dank für deine Empfehlung!

    1. Ja genau: Wenn man das Plugin verwendet, braucht man nichts im WordPress Theme verändern. Alle Grafiken und Einstellungen werden vom Plugin automatisch erledigt (unabhängig vom WordPress Theme).
      Der Einbau im eigenen Thema ist ein Alternative: Entweder Plugin oder selbst einbauen.

  2. […]Damit man meine Beiträge auch via twitter oder identi.ca weiter empfehlen kann, habe ich auf Tipp von windhauch.net das Plugin Sociable installiert und bin im höchsten Maß zufrieden.[…]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.