Renate Wind: Dem Rad in die Speichen fallen

Wind: Dem Rad in die Speichen fallenEine kompakte, informative und gut lesbare Biographie über Dietrich Bonhoeffer. Mir hat diese Biographie sehr gut gefallen. Sie umfasst Bonhoeffers ganzes Leben und beschränkt sich in der Kürze auf die wichtigsten Informationen und Stationen. Trotzdem ist das Buch gut lesbar und spannend. Für einen ersten Einblick und Überblick über Bonhoeffers Leben ist das Buch sehr gut geeignet.

Während der Theologe Bonhoeffer nicht so ausführlich dargestellt wird, kommt der Mensch stärker zur Geltung. Gerade die innere Zerrissenheit und Entwicklung aus dem bürgerlichen Milieu hin zu einem Widerstandskämpfer gegen den Staat und die Nazis fand ich eindrücklich hervor gearbeitet. Es ist ja alles andere als selbstverständlich, dass aus einem pflichtbewussten und privilegierten Staatsbürger ein Umstürzler wird.

Neu deutlich wurde mir auch die Vielschichtigkeit der Bekennenden Kirche. Es gab gegenüber dem zunehmend nationalsozialistischen Staat und der Reichskirche keinen einheitlichen Kurs, sondern durchaus verschiedene Meinungen wie stark man sich abgrenzen soll und welche Kompromisse man eingehen kann. Bonhoeffer gehörte auch unter der Bekennenden Kirche zu den Radikalen und ging in seinem Widerstand viel weiter als manch andere Vertreter der Bekennenden Kirche.

Bonhoeffer ist und bleibt – gerade in seiner inneren Zerrissenheit und Vielschichtigkeit – eine beeindruckende Persönlichkeit.

(Amazon-Link: Renate Wind: Dem Rad in die Speichen fallen: Die Lebensgeschichte des Dietrich Bonhoeffer)

Bewerte diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.