Psalm 69 – Für depressive Zeiten

Der Psalm ist eine intensive Bitte und Klage an Gott. Der Beter wird unschuldig verfolgt (V.5), er wird verspottet (V.11-12), er fühlt sich dem Tod nahe (V.16), keiner hat Mitleid mit ihm (V.21) und hat körperliche Schmerzen (V.27.20). Dazu kommt noch, dass er schon lange zu Gott schreit und er bis jetzt noch keine Hilfe erfahren hat (V.4).

Ich kann mit dem Psalm nicht viel anfangen, denn er ist zum Glück weit weg von meiner Lebensrealität. Aber er macht wieder neu deutlich, wir gut es mir zur Zeit eigentlich geht. 😀 Und dafür bin ich dankbar. Es ist toll, dass die Psalmen die unterschiedlichsten Lebenserfahrungen abdecken. Für die unterschiedlichsten Situationen gibt es treffende Psalmen. Dieser Psalm passt eher in eine depressive Phase, in der man sich dem Tod nahe fühlt und sich von Gott verlassen fühlt. Erstaunlich und ermutigend finde ich bei diesem Psalm, dass der Beter trotz allem an Gott festhält und darauf vertraut, dass Gott ihm helfen wird.
Bibeltext

Bewerte diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.