Psalm 56 – Menschenfurcht

„Wenn ich mich fürchte, so hoffe ich auf dich.“ (V.4) Ich muss mich zum Glück nicht fürchten, dass irgendwelche Feinde mich umbringen wollen. Ich kann ein relativ ruhiges und sicheres Leben führen. Und trotzdem gibt es auch bei mir die Menschenfurcht: „Was denken wohl die anderen über mich? Werde ich von anderen akzeptiert und geliebt, so wie ich bin?“ Jeder von uns sehnt sich doch nach Anerkennung, Lob, Akzeptanz und Liebe. Und wir fürchten uns davor, das alles nicht zu bekommen.

Auf Gott hoffen und sich nicht vor Menschen fürchten.

Ja, das ist gut!
Bibeltext

Bewerte diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.