Psalm 44 – Wenn Gott nicht „funtkioniert“

Ich bin echt dankbar für solche Psalmen. Da klagen die Beter Gott an und fragen, warum er nicht endlich eingreift und seinem Volk hilft. Sie verstehen nicht was mit Gott los ist und warum er im Himmel in aller Seelenruhe sein Mittagsschläfchen hält (V. 24) während es seinem Volk dreckig geht. Natürlich überlegen sie: „Haben wir irgendwas falsch gemacht und Gott bestraft uns jetzt dafür?“ Sie wissen natürlich, dass sie nicht perfekt sind, aber sie sind sich keiner offensichtlichen Schuld bewusst (V.18-19).

Dankbar bin ich für so ein Gebet, weil es mir zeigt, dass auch bei anderen Glaube und Gott nicht immer so „funktioniert“ wie wir uns das vorstellen und erwünschen. Wir können viele tolle Dinge mit Gott erleben, aber es gibt eben keinen Automatismus: „Glaube an Gott und alles wird gut.“ Es wird eben nicht immer alles gut. Manchmal läuft es halt auch anders. Manchmal suchen wir Gottes Licht und es bleibt dunkel. Das deckt sich mit meiner Glaubens- und Lebenserfahrung und macht es mir leichter, trotzdem an diesem fantastischen Gott festzuhalten. Irgendwann wird er ja auf jeden Fall sein „Mittagsschläfchen“ beenden ;).
Bibeltext

Bewerte diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.