Psalm 4 – In Frieden schlafen

Zwei Verse sind mir bei diesem Vers besonders ins Auge gefallen. Der eine ist V.5: „Sündigt nicht, wenn ihr zornig seid. Nehmt euch eine Nacht Zeit, um darüber nachzudenken und verhaltet euch ruhig.“ (Neues Leben Übersetzung). Wie viel Leid würde uns erspart bleiben, wenn wir das auch nur halbwegs praktizieren würden!!! Klasse, wie nüchtern und pragmatisch die Bibel auch mit solchen „alltäglichen“ Problemen umgeht. Zu beachten ist: Der Zorn an sich ist noch keine Sünde. Der Zorn kommt ganz einfach, ohne dass wir das groß verhindern können. Der kommt bei jedem von uns. Ob aus dem Zorn dann aber Sünde wird, entscheidet sich erst an meinem Umgang mit dem Zorn.

Die andere Stelle ist V. 9: „Ich liege und schlafe, ganz mit Frieden; denn allein du, Herr, hilfst mir, dass ich sicher wohne.“ Ich erinnere mich dabei an ein Gespräch mit jemandem, der erzählt hat, dass er schon lange Zeit nicht mehr richtig schlafen kann. Dieser Mensch wird von vielen Ängsten und viel Misstrauen bestimmt. Inwieweit diese Ängste berechtigt sind, kann ich nicht so recht beurteilen.

Aber eins ist mir deutlich geworden: Es ist ein echtes Geschenk und nicht hoch genug einzuschätzen wenn man wie der Psalmbeter, wirklich in Frieden schlafen kann und sich bei Gott geborgen weiß. Natürlich gibt es für Schlaflosigkeit jede Menge unterschiedlicher Ursachen und man darf sich das nicht zu einfach machen (Nach dem Motto: Glaube nur – und alle deine Probleme werden gelöst sein). Und doch glaube ich, dass ein tiefes Vertrauen auf Gott hier manches bewirken kann. Wer diesen Frieden Gottes wirklich in sich hat, hat zumindest bessere Chancen auch im Schlaf Frieden zu finden.

Psalm 4 – In Frieden schlafen
4.87 (97.33%) 15 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.