Psalm 136 – Das unendliche Meer der Güte

Danke, Gott, dass Deine chäsäd (Güte, Gnade, Liebe) nie aufhört, sondern ewig währt. Dein Herz ist ein unendlicher Ozean aus Güte, Deine Gnade strömt unaufhörlich aus Deinen Händen und mit unverbrüchlicher Liebe umwirbst du uns immer wieder neu.

Wie hinfällig, schwach und klein ist dagegen meine Güte. Wie schnell bin ich ungnädig mit anderen Menschen und auch mir selbst. Und wie kümmerlich ist meine Liebe zu Dir, zu meinem Nächsten und zu mir selbst. Danke, dass Du anders bist. Danke, dass auf Dich Verlass ist. Danke, dass Dein Geist in mir wirkt und mich – in aller Vorläufigkeit – Dir ähnlicher macht.“
Bibeltext

Psalm 136 – Das unendliche Meer der Güte
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.