Psalm 116 – Fromme Selbstgespräche

„Sei nun wieder zufrieden, meine Seele; denn der Herr tut dir Gutes.“ (V.7) Im Hebräischen wird „Seele“ oft als Bezeichnung des ganzen Menschen in seiner Bedürftigkeit vor Gott gesehen. Es geht hier also um ein Selbstgespräch des Beters. Er sagt sich selbst: „Sei zufrieden, es ist doch alles okay. Gott ist da und er tut dir Gutes. Du musst nur die Augen aufmachen und es erkennen.“

Das sollten wir uns auch ab und zu mal sagen: „Hör auf dich zu sorgen und sei zufrieden. Es ist alles okay. Gott ist da und er tut dir Gutes!“ Für jemand der nicht an Gott glaubt, ist das Autosuggestion – und ich glaub das schon das positive Auswirkungen haben kann. Jemand der sich selbst immer wieder sagt: es ist alles okay! wird anders durch’s Leben gehen als jemand, der ständig nur schwarz sieht. Das Geniale ist nun, dass wir damit rechnen dürfen, dass solche fromme Selbstgespräche mehr als Autosuggestion sind… 🙂
Bibeltext

Bewerte diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.