Psalm 113 – Lob im Angesicht des Todes

Die Psalmen 113-118 werden nach jüdischer Tradition beim Passafest gesungen. Auch Jesus hat sie wahrscheinlich bei seinem letzten Passafest, kurz vor seinem Tod am Kreuz, gebetet (vgl. dazu Mk. 14,26). Ich finde das spannend: Jesus sitzt mit seinen Jüngern beim Passamahl, er hat davor von seinem baldigen Tod gesprochen, er sagt, dass einer der Jünger ihn verraten wird, er kündigt Petrus an, dass selbst er ihn verleugnen wird, er schwitzt ihn Getsemane Blut und Wasser, weil er weiß was auf ihn zukommt… und mitten drin dieser Lobgesang:

„Halleluja! Lobet, ihr Knechte des HERRN, lobet den Namen des HERRN! Gelobt sei der Name des HERRN von nun an bis in Ewigkeit! Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobet der Name des HERRN!“ (V.1-3)
Bibeltext

Psalm 113 – Lob im Angesicht des Todes
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.