Psalm 111 – Positives (Nach-)Denken

Der Psalm ist ein kunstvoll gestaltetes Loblied. Im Hebräischen beginnen die einzelnen Zeilen jeweils mit dem nächsten Buchstaben des hebräischen Alphabets. Durch diesen Aufbau finden sich hier eher einzelne aneinander gereihte Aussagen, als ein inhaltlich durchstrukturierter Psalm.
Mich hat v.a. V.2 angesprochen: „Groß sind die Werke des Herrn; wer sie erforscht, der hat Freude daran.“ Das ist irgendwie ein schöner Gedanke: Das Erforschen und Nachdenken von Gottes Taten (sei es in der Bibel oder sei es im eigenen Leben) macht Spaß! Das hebt die Stimmung! Wir wissen es ja eigentlich alle: Wenn wir uns nur um negative Gedanken drehen, werden wir uns auch dementsprechend fühlen. Wenn wir uns auf die großen Werke Gottes ausrichten, dann ist es logisch, dass das zur Freude führt. 🙂
So macht positives (Nach-)Denken Sinn: Wenn es sich nicht um Selbstbeschwörung handelt und einfach nur die Wirklichkeit rosa anmalt – sondern wenn es sich auf Gott ausrichtet.
Bibeltext

Psalm 111 – Positives (Nach-)Denken
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.