Psalm 105 – Schönfärberei

Der Psalm betreibt ganz schön viel Schönfärberei! Es ist ein Dankpsalm in dem auf die Geschichte zurück geblickt wird und Gott für seine Wunder gelobt wird. Es beginnt mit dem Bundesschluss mit Abraham, geht über die Zeit des Volkes in Ägypten, bis zur Wüstenwanderung und der Gabe des versprochenen Landes in Kanaan.

All das wird in sehr positiven Licht geschildert. Kein Wort von Problemen, Schwierigkeiten, Zweifeln, Ungehorsam und Murren der Erzväter und des Volkes. Im Nachhinein scheint so manches rosiger zu leuchten, als es war… Aber das liegt natürlich auch am Thema und Ziel des Psalmes: Es geht darum Gottes wunderbares Eingreifen in die Geschichte zu feiern und zu loben. Es geht nicht darum, menschliche Unzulänglichkeiten darzustellen.

Wenn ich den Psalm so lese, dann bin ich froh, dass die Bibel an anderen Stellen auch ehrlich und offen über all die menschlichen Schwächen der Erzväter und des Volkes berichtet. Das spricht sehr für die Glaubwürdigkeit der Bibel und es hilft mir, mit meinen eigenen Unzulänglichkeiten zurecht zu kommen. Trotz all dieser Schwächen ist Gott zu seinem Volk gestanden und hat immer wieder eingegriffen. Gehn wir mal davon aus, dass er das auch bei mir tut…Bibeltext

Bewerte diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.