Josua 13 Himmlisches Erbteil

Zweimal wird in diesem Kapitel betont, dass der Stamm der Leviten kein Land als Erbteil bekommt (Erbteil ist ein Anteil am Gesamtbesitz, welches nicht ohne weiteres verkauft werden darf – wenn, dann nicht an einen Fremden, sondern an den Nächstverwandten). Das Erbteil der Leviten besteht nicht in materiellen Dingen, sondern „der Herr, der Gott Israels, ist selbst ihr Erbteil“ (V.33). Die Leviten übernehmen die Aufgabe des priesterlichen Dienstes und stehen somit in besonderer Nähe zu Gott.

Nach dem Neuen Testament sind wir alle „das auserwählte Geschlecht, die königliche Priesterschaft“(1. Petr. 2,9). Unser Erbe besteht nicht in materiellen Dingen, sondern in Gott selbst. Wer zu Jesus gehört, der ist Teil einer königlichen Priesterschaft! Wir dürfen alle in besonderer Nähe zu Gott stehen. Der irdische Landbesitz wird umkämpft und bedroht bleiben (das hat Israel in seiner langen Geschichte bis heute immer wieder erfahren müssen). Der irdische Landbesitz wird früher oder später einmal vergehen. Aber das Erbteil der königlichen Priesterschaft wird in Ewigkeit bestehen!

| Bibeltext |

Bewerte diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.