Jesaja 7 – Gott müde machen

„Ist’s euch zuwenig, dass ihr Menschen müde macht? Müsst ihr auch meinen Gott müde machen?“ (Jesaja 7,13) Das sagt Jesaja zum damaligen König Ahas, der lieber auf seinen politischen Instinkt, als auf Gott vertraut.

Wie müde muss Gott sein, wenn er heute unser fehlendes Vertrauen sieht?! Das komische ist: Wenn ich Gott nicht vertraue, nicht mit ihm rechne, nur mit meinen irdischen Augen die Welt sehe, dann macht das nicht nur Gott müde, sondern auch mich selbst. Viel zu oft laufe ich müde und verschlafen durch die Welt, anstatt all das mit den Augen Gottes wahr zu nehmen.

Bewerte diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.