Jesaja 11 – Schön wird’s sein

Ja, es wird mal schön werden, irgendwann, später, wenn’s soweit ist, wenn Gott es so will, wenn die Zeit erfüllt ist…

Schöne Bilder sind das in Jesaja 11: Der Messias wird kommen, voller Weisheit und Verstand, Stärke und Erkenntnis. Er wird gerecht regieren, die Natur wird Frieden finden und keiner wird mehr Sünde tun. Denn alle werden voller Erkenntnis Gottes sein.

Diese Bilder berühren mein Herz, trösten mich, ermutigen mich, geben mir Hoffnung. Gott lässt uns nicht allein. Auch wenn alles zu Grunde geht, auch wenn der Stamm abgeschlagen ist, auch wenn nach menschlichen Möglichkeiten alles zu Ende ist, wird Gott Neues wachsen lassen. Er wird aus dem abgehauenen Baumstumpf einen neuen Trieb sprießen lassen (Jes. 11,1).

Zugleich frage ich mich: Wann wird das sein? In einer fernen Zukunft, die nichts mit meinem Jetzt zu tun hat? Am Ende der Zeiten, wenn Gott alles erneuern wird? Und was ist bis dahin? Können wir nicht jetzt schon etwas von diesem Frieden haben? Der Messias ist doch schon gekommen! Warum ist das alles nur so bruchstückhaft, so wenig sichtbar und erlebbar?

Bewerte diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.