Jeremia 6, 1-15 Friede! Friede!

Man kann auch mit der richtigen und biblischen Botschaft völlig an Gott vorbeireden. Zur Zeit des Jeremia gab es wohl viele andere Propheten, die gesagt haben: „Friede, Friede!“ (V.14) Und natürlich haben sie damit recht: Gott ist ein Gott des Friedens. Er will Schalom für sein Volk: umfassenden Frieden für Leib, Seele und Geist.

Allerdings hätte das Volk zur Zeit Jeremias erst einmal umkehren müssen. Sie haben sich abgewandt vom Gott des Friedens. Und so diente die richtige Botschaft zu einer falschen Beruhigung: „Es ist alles okay, ihr könnt ruhig so weiter machen. Gott liebt euch und schenkt euch Frieden.“ Jeremia sagt dagegen: „Es ist eben nicht alles okay! Ihr müsst euch verändern! Ihr müsst zu Gott zurück kehren! Ihr habt Gott verlassen und damit auch seinen Schalom verlassen!“
Bibeltext

Bewerte diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.