Jeremia 17, 14-27 Heile mich!

So langsam hab ich wieder Lust und auch das Bedürfnis, Jeremia weiter zu lesen und darüber zu schreiben. Passend der Text, mit dem es weiter geht: „Heile du mich, HERR, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen; denn du bist mein Ruhm.“ (V.14)

Mir ist dazu eingefallen, dass Heilung sehr viel mehr ist, als körperliche Heilung, als das was Ärzte tun können. Die Ärzte haben meinen Tumor raus geschnitten, sie haben Heilung nach menschlichen Möglichkeiten geschenkt (wobei ich davon überzeugt bin, dass auch dahinter Gott steht…). Aber wirklich heil werde ich nur, wenn Gott mich heilt: an Leib, Seele und Geist. Wenn er mich nicht anrührt, wenn er mir nicht hilft, wenn er mich nicht heilt, dann ist alles andere nicht viel wert.
Bibeltext

Bewerte diesen Artikel

Ein Gedanke zu „Jeremia 17, 14-27 Heile mich!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.