Gnome Bildschirmschoner: Slideshow des Bilderordners

Gnome Bildschirschoner DiashowGnome kann manchmal ganz schön nervig sein. Im Gegensatz zur KDE-Philosophie (dem User selbst so viel wie möglich an Einstellmöglichkeiten zu überlassen) beschränkt Gnome so manche Einstellungen. Ärgerlich z.B. beim Gnome Bildschirmschoner „Bilderordner“: Hier werden normalerweise automatisch Fotos aus dem Bilderordner angezeigt. Blöd nur, wenn man nicht den Standardordner im home-Verzeichnis verwendet, sondern einen anderen. Ich hab meine Fotos auf einer eigenen Partition liegen. Bei KDE kann man hier bequem einfach in den Einstellungen zum Bildschirmschoner einzelne Verzeichnisse hinzufügen oder entfernen… bei Gnome nicht! Um das zu verändern muss man in die Trickkiste greifen.

Lösung:

Als root folgende Datei öffnen: /usr/share/applications/screensavers/personal-slideshow.desktop (wird im Dateimanager als „Bilderordner“ angezeigt).

Dann folgende Zeile ergänzen: „Exec=/usr/lib/gnome-screensaver/gnome-screensaver/slideshow“ zu „Exec=/usr/lib/gnome-screensaver/gnome-screensaver/slideshow –location=/pfad zum Bilderordner“

Bewerte diesen Artikel

Ein Gedanke zu „Gnome Bildschirmschoner: Slideshow des Bilderordners“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.