Gebetsschlaf

Gestern trafen sich einige Mitarbeiter vor einer Veranstaltung mit Kindern in einem Nebenraum. Wir haben miteinander für die Veranstaltung und für die Kinder gebetet. Plötzlich höre ich, wie hinter mir die Tür aufgeht, man hört Kinderstimmen – natürlich hab ich als pflichtbewusster Beter meine Augen geschlossen gehalten und mich nicht umgedreht. Dann hört man eine helle Kinderstimme: „Schlafen die?!?“ Ich platze innerlich fast vor Lachen, bewahre aber Haltung…

Bewerte diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.