Das Fest der Geschenke

„Der auch seinen eigenen Sohn nicht verschont hat, sondern hat ihn für uns alle dahingegeben – wie sollte er uns mit ihm nicht alles schenken?“ (Römer 8,32)

Ein frohes Fest an alle Leser! Lasst euch reich beschenken –  nicht mit bunten Nebensächlichkeiten, sondern mit dem Segen dessen, der in Jesus Christus alles schenkt!

Bewerte diesen Artikel

Ein Gedanke zu „Das Fest der Geschenke“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.