Das Fest der Geschenke

„Der auch seinen eigenen Sohn nicht verschont hat, sondern hat ihn für uns alle dahingegeben – wie sollte er uns mit ihm nicht alles schenken?“ (Römer 8,32)

Ein frohes Fest an alle Leser! Lasst euch reich beschenken –  nicht mit bunten Nebensächlichkeiten, sondern mit dem Segen dessen, der in Jesus Christus alles schenkt!

Das Fest der Geschenke
Bewerte diesen Artikel

Ein Gedanke zu „Das Fest der Geschenke“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.