Back on the road

Gestern hatte ich wieder einen Termin beim Neurologen. Jetzt darf ich endlich wieder Autofahren (was ich seit meinem ersten epileptischen Anfall Ende Februar nicht mehr durfte). 🙂 Schön! Wieder eine kleine Landmarke geschafft!

Mir geht’s weiterhin gut, keine neuen Anfälle oder Beschwerden. Wenn viel los ist hab ich noch leichte Kopfschmerzen (eher ein leichtes Ziehen im Kopf), aber ansonsten spür ich da nichts. Die Beweglichkeit und das Gefühl im linken Fuß verbessert sich weiter (aber leider nicht mehr so schnell wie am Anfang). Es fühlt sich noch immer etwas verspannt an und beim Autofahren fehlt noch etwas das Gefühl für die Platzierung des Fußes auf dem Kupplungspedal. Wenn er aber mal drauf ist, dann klappt das kuppeln einwandfrei… 😉

___
Bildquelle: aboutpixel.de / Schnurgerade © gammelstaad

Bewerte diesen Artikel

Ein Gedanke zu „Back on the road“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.