Apostelgeschichte 19, 23-40 Der neue Weg

Ich bin an der Bezeichnung für den christlichen Glauben hängen geblieben. In V.23 beschreibt Lukas ihn als „den neuen Weg“. Unser Glaube ist nicht in erster Linie eine neue Lehre oder eine neue Offenbarung, sondern ein neuer Weg. Es ist nichts Statisches, sondern etwas das in Bewegung ist. Einen Weg muss man gehen. Es ist kein Standpunkt, an dem verweilen kann und es sich bequem einrichten. Nein, es ist ein Unterwegssein. Das Entscheidende ist, dass dieser Weg nicht auf einer Landkarte vorgezeichnet ist, sondern dass wir ihn nur in Begleitung der Person Jesu Christi finden. Es geht nicht in erster Linie darum göttlichen Gesetzen zu folgen, sondern dem Sohn Gottes.

| Bibeltext |

Bewerte diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.